Gravierte Weckgläser mit Knauf - elliboettcher.de
Mein Name ist Elli Böttcher und mein Blog ist für alle da, die sich, wie ich, für Kreativität begeistern können. Kreativität ist natürlich ein weit gefasster Begriff – und genau das ist meiner Meinung nach auch das Wundervolle daran.
DIY, Do it yourself, SWR Kaffee oder Tee Bastelfee, Elli Böttcher, Holz, Ton, Papier, Glas, Porzellan, Stoff, Salzteig, Basteln, Rheingau, Rhein-Main, Eltville am Rhein, Wichteltür, Advent, Weihnachten, Adventskranz, Hessen, Wiesbaden, Frankfurt, DIY-Expertin, Upcycling, Bloggerin, Basteln, Bastelanleitungen, Basteln mir Kindern
15755
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-15755,qode-quick-links-1.0,,side_area_uncovered_from_content,qode-child-theme-ver-1.0.1456924884,qode-theme-ver-13.5,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Gravierte Weckgläser mit Knauf

Informationen zu diesem Projekt

In einem Trödelladen habe ich vor kurzem einen wundervollen Fund gemacht: Weckgläser in allen Formen und Größen. Ich hatte sofort im Sinn, mich hier mit meiner großen Gravierleidenschaft auszutoben. Und die Knäufe im Deckel sind ein farbenfroher Hingucker.

Ihr braucht:

  • Weckglas
  • Dremel mit Glasgravur-Aufsatz
  • Muster zum Gravieren
  • Kreppband
  • Knauf
  • Diamantbohrer (Durchmesser 5mm)
  • Standbohrmaschine
  • Flex mit Trennscheibe

Zeichnet eine Vorlage mit dem Motiv eurer Wahl und klebt sie mit Kreppband von innen gegen das Weckglas. Zeichnet das Motiv mit dem Glasgravierer nach.

Befestigt den Diamantbohrer in der Standbohrmaschine und platziert den Deckel so, dass der Bohrer genau die Mitte trifft. Jetzt geht es ans Bohren. Das ist bei Glas nicht ganz so einfach. Ich gieße immer einen großzügigen Schluck Wasser in den Deckel, das kühlt. Und ein Bild, das mir beim Bohren von zerbrechlichem Material hilft, ist: Stellt euch vor, ihr würdet mit jedem Mal, wo der Bohrer das Glas berührt, mit wenig Druck ein dickeres Blatt Papier durchbohren wollen. Jedes Mal, wenn das „Papier“ durchbohrt ist, kurz mit dem Bohrer wieder hoch und dann noch einmal neu ansetzen.

Wenn das Loch im Glasdeckel ist, steckt den Knauf durch das Loch und zeichnet euch an, wie viel der Gewindestange im Knauf noch entfernt werden muss, damit nichts übersteht. Entfernt diesen Rest mit der Flex und befestigt dann den Knauf am Deckel.

Kategorie
DIY Tutorials, Glasgravur, Ostern
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar