Eine Eichel als Schmuckkästchen

Informationen zu diesem Projekt

Das Motto für die DIY-Challenge von Gingered Things und meinfeenstaub war dieses Mal „Eicheln und Farbe“. Ich habe mich erst schwer getan, ein cooles Projekt daraus zu erfinden. Das ist ja auch das Wunderbare an dieser Challenge – ich muss erfinderisch werden… Und dann dachte ich, dass es vielleicht niedlich ist, wenn das Deckelchen der Eichel tatsächlich ein Deckel wäre. Und die Idee der Eichel als Schmuckkästchen war geboren.

Es geht auch tatsächlich ganz einfach, eine Eichel in ein Schmuckkästchen zu verwandeln. Man braucht nur etwas Geduld und Fingerspitzengefühl.

Du brauchst:

  • Eine Eichel (oder vielleicht zwei bis drei, falls es Fehlversuche gibt)
  • Eine Säge mit einem feinen Sägeblatt (ich habe eine Dekupiersäge verwendet)
  • Goldene Farbe
  • Einen Pinsel
  • Ein Messer

Und so funktioniert’s:

  1. Den Deckel von der Eichel abheben. Die Eichel so absägen, dass der Deckel das Loch noch überdecken kann.
  2. Die Frucht der Eichel vorsichtig aus der Schale pulen. Mit einem Messer funktioniert das ganz gut. Ich war überrascht, wie strapazierbar die Hülle der Eichel ist.
  3. Die Eichel innen und außen anmalen. Den Deckel von innen anmalen. Trocknen lassen.
  4. Schmuck hinein geben 😉

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Elli

Kategorie
DIY, DIY Tutorials, Herbst
9 Kommentare
  • Margit
    Geposted um 18:58h, 22 Oktober Antworten

    Ist das süß. Eine wirklich tolle Idee liebe Elli!
    Da braucht man wirklich Fingerfertigkeit um das so schön hinzukriegen.
    LG – Margit

    • Elli Böttcher
      Geposted um 19:53h, 22 Oktober Antworten

      Danke, liebe Margit! Ich freu mich, dass dir die Idee gefällt 🙂 Das mit der Fingerfertigkeit ist natürlich so eine Sache, aber ich vermute, dass bekommst du auch hin! Herzliche Grüße, Elli

  • Monika
    Geposted um 19:05h, 22 Oktober Antworten

    Sieht super schön aus. Eine tolle Sache!!!!!

    • Elli Böttcher
      Geposted um 19:54h, 22 Oktober Antworten

      Liebe Monika, Danke für dein liebes Feedback! Da freue ich mich riesig drüber!!! Viele Grüße, Elli

  • ella
    Geposted um 15:04h, 24 Oktober Antworten

    Woooooooooow, das ist ja ne tolle Idee. Da wäre ich nieeee drauf gekommen. Über so eine originelle Schmuckverpackung würde ich mich bestimmt riesig freuen. Ich habe leider keine Säge, meinst du, dass man die Eichel auch mit einem Messer sauber durchtrennen kann?

    Liebe Grüße
    Ella

    • Elli Böttcher
      Geposted um 21:29h, 24 Oktober Antworten

      Hi Ella,
      Vielen Dank für Deine lieben Worte! Ich freu mich riesig, dass Dir das kleine Mini-Schmuckkästchen gefällt! Ich denke, es ist auf jeden Fall einen Versuch wert, das mit einem Messer zu probieren. Das Schwierige daran ist eigentlich nur, dass eine Eichel von der Struktur her Längsrillen hat. Wenn du zu fest drückst, kann es passieren, dass die Rillen aufplatzen. Probier es doch mal mit einem Teppichmesser. Das ist ziemlich scharf und die Klinge sehr schmal. Ich würde mich freuen von Dir zu erfahren, ob es geklappt hat!
      Herzliche Grüße,
      Elli

      • ella
        Geposted um 22:05h, 24 Oktober Antworten

        Vielen Dank, das wird auf jeden Fall ausprobiert 😀

  • PerlenKuchen
    Geposted um 19:11h, 24 Oktober Antworten

    Sehr schöne Idee, wie aus einem Märchen 🙂
    Liebe Grüße
    Andrea

    • Elli Böttcher
      Geposted um 21:30h, 24 Oktober Antworten

      Hey Andrea – wie aus einem Märchen… wie schön! Danke Dir, so hab ich die kleine goldene Eichel noch garnicht betrachtet 😉
      Alles Liebe,
      Elli

Hinterlasse einen Kommentar