Kastanienspinnen im Netz

Informationen zu diesem Projekt

Hurra, es ist Herbst! Da sind meine Kinds und ich immer ganz happy, denn Kastanien sind ein tolles Bastelmaterial. Und es macht auch einfach jedes Jahr auf’s Neue Spaß, daraus etwas zu zaubern. Dieses Jahr verkünsteln wir uns an Kastanienspinnen im Netz. So süß!

Und es geht wirklich einfach. Ihr braucht:

  • Kastanien
  • Kastanienbohrer (oder alternativ und noch viel einfacher einen Dremel)
  • Pfeifenputzer in verschiedenen Farben
  • Kulleraugen
  • Zweige zum miteinander Verzwirbeln
  • Wolle
  1. Zuerst müsst ihr natürlich die Spinnen basteln. Einfach in eine Kastanie sechs Löcher bohren. Eine echte Spinne hat acht Beine, aber eine Kastanie bietet auch nur wenig Platz – sechs Beine reichen daher meiner Meinung nach 😉
  2. Zwei verschieden farbige Pfeifenputzer miteinander verzwirbeln und danach mit einer Zange in sechs ungefähr gleich lange Stücke zwicken.
  3. Kulleraugen aufkleben, nach Lust und Laune natürlich immer mit Glitzer verzieren. Dann den Kleber trocknen lassen.
  4. Einen Ast (ich habe einen dünnen Haselnussast verwendet) zu einem Kreis formen und mir Wolle umwickeln.
  5. Wenn der Ast komplett fertig umwickelt ist, die Wolle spinnennetzartig über den Kreis ziehen und verknoten.
  6. Eine kleine Aufhängung an den Kreis knoten.
  7. Die Spinnen mit ihren Drahtbeinchen an dem Spinnennetz befestigen.

Halloween steht vor der Tür und ist das nicht eine perfekt Deko dafür?

Viel Spaß beim Nachmachen!

Eure Elli

Kategorie
DIY, DIY Kids, DIY Tutorials, Glitzer, Herbst, Herbst
Tags
Halloween, Kastanien, Spinnen
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar