Ostergirlande aus Kugelkunst

Ostergirlande aus Kugelkunst

Kurz vor Ostern – quasi in letzter Minute – ist mir noch eine Idee zur Verwendung der vielen Kugelkunstwerke eingefallen: Eine kunterbunte Ostergirlande. Hierfür habe ich einfach aus jedem Kugelkunst-Bild ein Ei ausgeschnitten. Das Ei habe ich auf ein weiteres ausgeschnittenes (und etwas größeres) eierschalefarbenes Ei geklebt. Und auf die Rückseite habe ich die Buchstaben geklebt. Dann habe ich jedes einzelne Ei laminiert, noch einmal (mit Rand) ausgeschnitten und zwei Löcher in den oberen Rand gestanzt. Dann nur noch eine Schnur durchfädeln und fertig!

Jetzt hängt die Girlande bei uns im Fenster und wir erfreuen uns jeden Tag daran.

Natürlich könnte man auch eine Girlande mit „Herzlichen Glückwunsch“, „Willkommen daheim“, „Endlich Ferien“ oder was auch immer euch gefällt basteln…

Falls ihr noch Ideen habt, was aus der Kugelkunst alles gebastelt werden kann – schickt sie mir! Die Ideen „Buchhülle“ und „Lampenschirm“ sind schon bei mir eingegangen und die werde ich auf jeden Fall noch umsetzen.

Alles Liebe

Eure Elli

DIY-Projekt Kunterbunte Kugelkunst

Elli Böttcher
elli@elliboettcher.de
No Comments

Post A Comment