Linolschnitt: Mein Rheingau

Linolschnitt: Mein Rheingau

Was ist doch der Rheingau für ein wunderschönes Fleckchen Erde! Ich kann euch gar nicht sagen wie glücklich ich bin, hier zu wohnen. Wie gerne flaniere ich am Rhein entlang. Und dieser Blick über diese Landschaft, wenn ich von Kiedrich über Hallgarten Richtung Johannisberg reite. Diese Weite! Die Weinberge, die Hügel, die aneinandergereihten Ortschaften. Es ist einfach nur herrlich.

Kein Wunder, dass mich diese Region auch bei meinen Projekten inspiriert. Bis jetzt kennt ihr nur meine Rheinscherben. Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, ein paar Ideen umzusetzen, die einen Rheingau-Bezug haben und die mir schon lang im Kopf herum spuken.

Mit einer dieser Ideen hab ich jetzt angefangen und ich bin schon ganz gespannt auf eure Reaktionen. Eigentlich wollte ich euch natürlich mein komplett fertiges Werk zeigen, aber so weit bin ich dann doch noch nicht ganz und ich kann es einfach nicht mehr abwarten…

Bei diesem Projekt habe ich mit Linolschnitt herumexperimentiert.

Ich möchte gern bekannte Motive oder Orte des Rheingaus mit Hilfe von selbst hergestellten Linolschnitten abbilden. Und mein erster ist jetzt schon fertig! Ist natürlich leicht zu erkennen. Das ist der Leinpfad von Walluf Richtung Eltville. Wie oft ich hier schon vorbei gelaufen bin – keine Ahnung. Aber jedes Mal aufs Neue erfreue ich mich an diesem wunderschönen Anblick.

Das Drucken auf Papier klappt schon ganz gut. Ich mag es besonders, wenn ich verschiedene Farben für den Druck verwende. Hier werde ich auf jeden Fall noch etwas herum experimentieren. Und ich möchte versuchen, ob ich mit diesem Linolschnitt auch Stoff bedrucken kann 😉

In diesem Jahr ist das Gutenberg-Gedenkjahr, denn 2018 jährt sich der Tod des „Man of the Millenium“ zum 550. Mal. Zu Lebzeiten hat er auch in Eltville gewirkt. Eltville am Rhein gilt als sechstälteste Druckstätte der Welt und zählt zu den Wiegenstädten des Buchdrucks. Deshalb sind hier dieses Jahr auch zahlreiche kulturelle Programmpunkte in Bezug auf Gutenberg geplant (gutenberg@eltville). Ich finde also, ich liege mit meinem Linolschnitt voll im Trend 😉 Was meint ihr?

Alles Liebe und bis bald (mit neuen Rheingauer Motiven)!

Eure Elli

Elli Böttcher
elli@elliboettcher.de
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar