Der nächste Linolschnitt ist fertig!

Der nächste Linolschnitt ist fertig!

Es gibt so viele wunderschöne Orte und Plätze im Rheingau. Aber einer meiner allerliebsten ist bei Schloss Johannisberg. Dort in der Kirche habe ich bei einer Beerdigung eines Klassenkameraden einen der traurigsten Momente meines Lebens erlebt. Und bei meiner Hochzeit habe ich dort einen der schönsten Momente meines Lebens erlebt. An diesen Ort gehe ich zum Nachdenken, zum in die Ferne schweifen, zum Ausblick genießen. Hier kutschiere ich jeden Besucher, der zum ersten Mal im Rheingau ist, hin. Ich bin an diesen Ort schon von Kiedrich aus geritten und ich bin in meiner Jugend mit vollem Kopp dort vorbei flaniert. Ach, es ist einfach ein Ort, der mir sehr viel bedeutet.

Kein Wunder also, dass mein zweiter Linolschnitt Schloss Johannisberg zeigt. Ich muss sagen, ich bin noch nicht hundertprozentig zufrieden mit dem Ergebnis. Die Linien sind mir noch nicht zart genug und dieser Blick von unten die Reben entlang nach oben bis zum Schloss ist für meinen Geschmack auch noch nicht… hm… dramatisch genug. Diese nicht enden wollenden Weinberge, die nur ein Ziel zu haben scheinen, nämlich das Schloss… Der Blick von unten nach oben ist mindestens so gigantisch wie der von oben nach unten auf den Rhein.

Ich kann auf jeden Fall festhalten, dass Linolschnitt total süchtig macht, mich zumindest. Hihi – ich sitze jetzt abends, wenn es meine Freizeitplanung zulässt, an meinem Küchentisch, schnitze Rheingauer Motive, trinke einen Rheingauer Wein und gucke während dessen irgendeine Serie. Das ist natürlich vor allem bei diesen winterlichen Temperaturen eine durch und durch wohltuende Beschäftigung.

Alles Liebe und bis bald,

Eure Elli

Elli Böttcher
elli@elliboettcher.de
Keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar